Wann ist das Bitcoin Halving Datum? Progosen von Kryptoexperten

0
186

Personen, die auf dem aktuellsten Stand auf dem Krypto-Markt sind, lesen in letzter Zeit immer wieder das Thema Bitcoin Halving. Das Halving ist die Teilung der neuen täglich auf den Markt kommenden Bitcoins. In diesem Text wird das Thema näher beschrieben und welche Auswirkungen es auf den Krypto Markt haben wird. Wichtig zu erwähnen ist, dass sich die Preis- und Kursentwicklung von Bitcoin nicht vorhersagen lassen. Ein besseres Verständnis hilft Anlegern aber, solide Investitionsentscheidungen zu treffen. Auch die Software Bitcoin Evolution ist in dem Kontext der Gewinnmaximierung sehr hilfreich.

Wissenswertes über Bitcoin Halving

Bitcoin wurde vom Japaner Satoshi Nakamoto 2008 entworfen. Es ist eine dezentrale und deflationäre Währung. Besonders nach der Finanzkrise waren viele Investoren und Broker sehr skeptisch gegenüber der Börse, die von den Regierungen der Länder abhängig waren. Sie waren schließlich der Grund, warum der Finanzmarkt in sich zusammengebrochen ist. Bitcoin ist dezentral, was bedeutet, dass es von keiner Behörde oder Regierung kontrolliert wird. Auch Zentralbanken haben keinen Einfluss auf die Währung.

Funktionsweise:

Bitcoin ist eine digitale und dezentralisierte Währung und baut auf eine öffentlich zugängliche Blockchain auf. Diese Blockchain ist ein dezentralisiertes Register. In diesem Register werden alle Transaktionen der Bitcoins erfasst und dokumentiert. Da es sich um eine digitale Währung handelt, wird das Blockchain Netzwerk über die PCs bze. Die Rechenleistung der Computer der Miner betrieben.

Was bedeutet Bitcoin Halving?

Beim Halving wird ganz einfach die Belohnung der Blocks geteilt / halbiert. Für eine Transaktion erhält ein Bitcoin Miner also in Zukunft nur noch die Hälfte der Bitcoins als Belohnung. Die Teilung der Belohnung ist auf den ersten Blick vielleicht schlecht für die Miner. Doch die Software wird die Menge neuer Bitcoins erheblich reduzieren, wodurch die Verfügbarkeit limiert wird. Dadurch steigen die Preise, da es eine höhere Nachfrage geben wird.

Das erste Bitcoin Halving

Nach einer Abwärtsphase im November 2011 folgte ein Jahr später das erste Halving in der Bitcoin Geschichte (Reduzierung von 50 auf 25 BTC).

Das zweite Halving

Im Sommer 2016 folgte das zweite Halving, bei dem die Belohnungen für die Blöcke auf 12,5 gesetzt wurden.

Das dritte Halving

Dieses Jahr im Mai soll das dritte Bitcoin Halving durchgeführt werden. Es wird voraussichtlich im Mai 2020 eine weitere Reduktion von 12,5 auf 6,25 BTC pro Block geben. Viele Experten rechnen mit einem Halving zum 12. Mai, wenn eine Zahl von 630.000 Blöcke erreicht sein wird.
Im Februar 2020 wurde bereits ca. 617.000 Blockchains gemint. Bis zum Mai können also noch ca. 13.000 weitere Blöcke folgen. Die Auswirkungen des Bitcoin Marktes und vor allem die Preis- und Kursentwicklungen sind nicht vorhersehbar und nur schwer abzuschätzen. Der Markt ist hoch volatil und relativ unsicher, was klare Kursentwicklungen betrifft.

Bedeutung des Halvings für die Miner

Viele Anleger und Investoren warten sehnsüchtig auf das Halving im Mai 2020. Bei Minern sieht es anders aus. Viele sprechen von gemischten Gefühlen auf das dritte Halving. Die meisten Miner argumentieren, dass sich das Mining von Blockchains auf dem Bitcoinmarkt durch das erneute Halving kaum noch rentieren wird. Der Wert fällt dann von 12,5 auf 6,25 BTC pro Block. Die Arbeit für die Lösung ist gleichbleibend, aber die Belohnung (Geld) wird erheblich weniger. Es werden also immer schlechtere Verdienstmöglichkeiten herrschen und die Attraktivität für die digitale Währung könnte leicht einbrechen.

Was ist eine Hash Rate?

Eine Hash Rate ist die Dauer der Lösung einer Blockchain im Bitcoin Netzwerk. Durch eine sinkende Beliebtheit von Bitcoin werden die Verschlüsselungen der Blockchains weniger komplex, wodurch die Sicherheit reduziert werden könnte.

Fazit

Nach 210.000 Blöcken halbiert sich die Ausgaberate. Auf lange Sicht gesehen tendieren die Werte gegen null. Anfänglich betrugen die Belohnungen für BTC Blöcke 50 BTC. Durch die Popularität und die steigende Anzahl der Miner. Die Bearbeitungszeit eines Blocks beträgt in der Regel zehn Minuten, woraus sich ergibt, dass alle vier Jahre ein Halving erfolgt. Derzeit werden 1800 BTCs am Tag in Umlauf gebracht. Mit dem nächsten Halving sind es nur noch 900.

Comments are closed.